Reis mit Zucchini

Glutenfrei, vegan, lactosefrei, nussfrei, ohne Zucker!

Perfekt für den Dampfgarer!

Total einfach, aber echt auch lecker und super verträglich. Ich mache das auch oft, wenn ich Magenprobleme hatte. Dann ist das meine „Schonkost“. (Allerdings lasse ich dann den Knoblauch weg und spare an der Zitrone ;o)) Vielleicht ist es euch schon aufgefallen: Ich liebe Zitrone am Essen. Das ist oft das gewisse Etwas. Hätte ich früher nie gedacht. Aber ich mache es echt an super viele Gerichte.

Das hier esse ich übrigens auch oft als „Brotzeitersatz“, seit ich kein Gluten mehr essen darf. Ist ja schnell gemacht.

Entweder reicht es für 2 sehr hungrige Personen oder wenn ich es mir als „Brotzeitersatz“ in der Mittagspause mache, dann hebe ich mir noch 2 Portionen auf und esse diese kalt als Reissalat.

Zutaten (für 2 Personen)

300 Gramm parboiled Reis

450 ml Wasser

750 Gramm Zucchini

1/2 Zitrone

2 Knoblauchzehen

4 EL Butter oder Rapsöl

2 EL frische, gehackte oder TK-Petersilie

Salz, Pfeffer, Chiliflocken (Pul Biber)

Optional: Feta

Zubereitung (im Dampfgarer)

Den Reis waschen und in den ungelochten Dampfgarbehälter geben und mit 450 ml Wasser auffüllen. Mit 1 gestrichenen TL Salz würzen. Bei 100 Grad 20 Minuten im Dampfgarer garen.

Die Zucchini in 1-2 cm große Stücke schneiden und in den ungelochten Dampfgarbehälter geben. Den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden und darüber streuen. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen. Nach 5 Minuten für 15 Minuten zum Reis in den Dampfgarer geben.

Die Zitrone auspressen und ggfs. etwas Petersilie hacken (2 EL), wenn ihr keine TK-Petersilie verwendet. Ich nehme bei diesem Rezept TK-Petersilie, da ich mir hier wirklich so wenig Arbeit wie möglich machen möchte.  ;o)

Wenn die Zucchini und der Reis gar sind, die Zucchini mit dem Reis vermischen und den Saft einer halben Zitrone, die Butter oder das Rapsöl sowie etwas gehackte Petersilie dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn man möchte, kann man es noch mit etwas zerbröseltem Feta aufpimpen.

Natürlich klappt das ganze auch ohne Dampfgarer. Dann einfach den Reis im Topf zubereiten und die Zucchini in der Pfanne dünsten.

Guten Appetit!

Zubereitungszeit: ca. 5 Minuten plus 20 Minuten im Dampfgarer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s