Karotten und rote Bete aus dem Ofen mit Hirse 

Glutenfrei, nussfrei, zuckerfrei sowie lactosefrei und vegan, wenn ihr den Feta weglasst

Hirse ist eine tolle Alternative in der glutenfreien Küche und superlecker!

Zutaten (für 2 Personen)

500 gr Karotten

500 gr vorgekochte rote Bete

6 EL Balsamicoessig

6 EL Rapsöl

2 TL getrockneter Rosmarin

1/2 Bund Petersilie

1/2 Zitone

175 gr Hirse

50 gr Fetakäse (optional)

 Zubereitung

Den Backofen auf 200 Grad Heißluft vorheizen.

Die Karotten abbürsten und je nach Dicke ca. 15 Minuten bissfest in kochendem Wasser garen, dann abgießen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden.

Die vorgekochte rote Bete in Achtel schneiden und mit den Karotten in eine ofenfeste Form oder Pfanne geben. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken, dem Balsamico, 3 EL Rapsöl und dem Rosmarin marinieren und ca. 30 Minuten im Ofen backen.

Die Hirse nach Packungsbeilage kochen. Ich koche die Hirse in der knapp doppelten Menge Wasser 8 Minuten und lasse sie dann auf dem ausgeschalteten Herd noch 10 Minuten quellen. Dann ist sie perfekt.

Die Petersilie hacken und mit dem Saft der Zitrone und dem restlichen Rapsöl sowie Salz und Pfeffer vermischen.

Opional noch den Feta in kleine Würfel schneiden.

Wenn das Gemüse fertig ist, die Hirse in einem Teller anrichten, Gemüse darüber geben, mit dem Petersiliendressing beträufeln und optional noch den Feta darüber streuen.

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten incl. Backen im Ofen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s