Vegetarischer Salat Niçoise

Glutenfrei, lactosefrei, zuckerfrei, nussfrei sowie vegan (wenn ihr das Ei weglasst) als auch für Paleo und die vitalstoffreiche Vollwertkost geeignet!

 Mein zweites Rezept stammt etwas abgewandelt von – Achtung, jetzt wird’s kompliziert – Hugh Fearnley-Whittingstall aus dem Buch „Täglich Vegetarisch“. In England ist er wegen seines komplizierten Namens nur unter HFW bekannt. Er ist dort einer der bekanntesten Fernsehköche, bei uns allerdings noch nicht so bekannt wie Jamie Oliver. Ich finde dieses Kochbuch auch klasse, ähnliche Art wie Jamie, ist auch vom gleichen Verlag und dazu komplett vegetarisch.

Vegetarischer Salat Nicoise

Vegetarischer Salat Nicoise

Ich habe den Salat zu meinen Standard-Rezepten hinzugenommen. Das spricht für den Salat. Ich führe doch tatsächlich eine Excel-Liste. Ist ganz praktisch, wenn man nicht weiß, was man kochen will und auch keine Lust/Zeit hat, ewig Kochbücher zu wälzen.

Ich kannte den „richtigen“ Nizzasalat mit Thunfisch gar nicht. Daher fehlt mir bei dieser Variation auch nichts. Wenn man das Ei weglässt, ist der Salat sogar vegan. Kartoffelsalat liebe ich sowieso und diese Variante ist echt besonders lecker: Der gemischte Kartoffel-Bohnen-Salat auf einem Bett von Salatherzen. Und der Kick sind das Senf-Dressing, das Ei, die Oliven und die Basilikumblätter.

Ich mache die Bohnen und die Kartoffeln im Dampfgarer. Es geht auch ohne. Aber so ein Gerät ist echt zu empfehlen. Ich habe einen von Siemens. Rezepte für den Dampfgarer gibt es eher weniger, leider. Daher hier eine Variation von mir.

 

Zutaten (für 2 Personen):

Salat:

500 g vorwiegend festkochende Kartoffeln

250 g grüne Bohnen (frisch oder tiefgekühlt; ich nehme TK, geht schneller, schmeckt genauso)

2 Salatherzen

10 grüne Oliven (die schwarzen sind meistens nur gefärbt)

10 Blätter Basilikum

2 Bio-Eier Größe L

Fleur de Sel und frischer Pfeffer

 

Dressing:

4 EL Rotweinessig

6 EL Olivenöl

2 TL scharfer Senf

Fleur de Sel und frischer Pfeffer

 

Zubereitung:

  1. 500 g Kartoffeln unter fließendem Wasser abbürsten (mit einer Gemüsebürste) und in 1 cm dicke Spalten schneiden. Die TK-Bohnen und die Kartoffeln in den Dampfgarer-Einsatz geben und salzen. Das Gemüse bei 100 Grad 33 Minuten dämpfen. (Habt ihr keinen Dampfgarer, die Kartoffeln 20 Minuten in kochendem Salzwasser garen und in den letzten 8 Minuten die Bohnen dazugeben. Anschließend das Gemüse abgießen und ausdampfen lassen).
  2. In der Zwischenzeit die 2 Eier kochen. Dazu die Eier anpiksen und 8 Minuten in kochendem Wasser garen (Herd auf Stufe 6 von 9). Die Eier sollten so wachsweich werden. Anschließend die Eier mit kaltem Wasser abschrecken und auskühlen lassen. Danach die Eier schälen, achteln und mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen.
  3. Die Salatherzen in die einzelnen Blätter teilen, größere Blätter evtl. zerreißen, waschen (1x reicht bei diesem Salat meist) und trocken schleudern.
  4. Die Oliven in dünne Scheiben schneiden
  5. Die Basilikumblätter abzupfen, waschen und abtropfen lassen.
  6. Dressing: Essig, Öl, Senf, Salz und Peffer in ein Schraubglas geben, verschließen und schütteln.
  7. Wenn die Kartoffeln und Bohnen fertig sind, die Hälfte des Dressings damit vermischen und knapp die andere Hälfte für die Salatherzen verwenden. Ein bisschen was vom Dressing aufheben.
  8. Die Salatherzen auf zwei tiefe Teller verteilen. Darauf den Kartoffel-Bohnen-Salat anrichten. Die Eier, Oliven und den Basilikum darauf verteilen. Das restliche Dressing darüber träufeln und nochmals großzügig mit frischem Pfeffer würzen.
  9. HWF reicht dazu noch Brot. Das lasse ich weg. Dafür essen wir den Salat, der für 4 Personen gedacht ist, zu zweit.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Guten Appetit!

Einkaufstipps: Eier kaufe ich in Bio-Qualität bei REWE, NETTO, ALDI oder LIDL. Beim Senf bevorzuge ich den extra scharfen „Echt Düsseldorfer Senf“ von ALDI. Ist übrigens angeblich Löwen-Senf. Bei Oliven kaufe ich gern die Grünen mit Mandeln bei LIDL.

Das Original-Rezept von HWF findet ihr bei HappyVeggie.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s